Zhang Ailing und der Traum der roten Kammer

Buchempfehlung

Im Herbst 2016 ist mein Buch über “Die Schriftstellerin Zhang Aling und ihre Studien und Kommentare zum Roman Der Traum der roten Kammer” im Peter Lang Verlag erschienen:

Buch im Peterlang Verlag

Buch bei Amazon

Beschreibung

Der Traum der roten Kammer (Hongloumeng) gehört zu den vier Klassikern der chinesischen Literatur und ist heute noch ein lebendiger Bestandteil der chinesischen Kultur. Seit seiner Veröffentlichung im 18. Jahrhundert haben sich Wissenschaftler aus China und der ganzen Welt mit diesem Werk beschäftigt.

Dieses Buch thematisiert die intensive Auseinandersetzung der chinesischen Schriftstellerin Zhang Ailing mit dem Klassiker in ihrem Spätwerk Albtraum der roten Kammer (Hongloumengyan). Mithilfe der Theorien der écriture féminine, des Poststrukturalismus und der kulturellen Identität diskutiert die Untersuchung, ob Zhang Ailings Analyse die ungelösten Fragen der Hongloumeng-Forschung beantworten kann.

 

 

2 thoughts on “Zhang Ailing und der Traum der roten Kammer”

  1. Es ist erstaunlich wie die bekannte Schriftstellerin zu Erkenntnissen über den Traum der roten Kammer kommt, die kein Wissenschaftler vorher gesehen hat.

  2. Zhang Ailing bringt völlig neue Erkenntnisse zur Urheberschaft des berühmten Klassikers zu Tage. Dieses Buch ist eine Pflichtlektüre für alle Hongloumeng Forscher.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *